Gefühl in Bewegung
Gefühl in Bewegung

Ulrich Skorsky

Dramaturgie und Management

Dipl.-Musiktheater-Regisseur, Produktmanager, Leiter für Therapeutischen Tanz (DGT)

 

Ulrich Skorsky studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg und inszenierte schon während seiner Studienzeit Stücke im Bereich Oper und Schauspiel mit Profis, Gesangsstudenten und Laien, u.a. in Köln, Bremen und Hamburg.

Nach seiner Zeit als Regieassistent arbeitete er an zahlreichen Theatern als Opernregisseur und inszenierte u.a. für das Theater Trier, das Stadttheater Bielefeld, das Opernhaus des Theaters Dortmund, die Städtischen Bühnen Osnabrück, die Jeunesse Musicales in Schloß Weikersheim und am Stadttheater Pforzheim.

Zu seinen Regiearbeiten gehören Opern wie die „Wachsfigurenkabinett“, „Die lustigen Weiber von Windsor“, „Die lustige Witwe“, „Die Zauberflöte", „La Cenerentola“, „Die Entführung aus dem Serail“ und „Don Giovanni“.

Er wirkte bei verschiedenen Produktionen  als Schauspieler mit, u.a. am Théâtre Municipal, Luxemburg.

Ulrich war freier Mitarbeiter im Video-Tanzreferat der SK-Stiftung Kultur und Lehrbeauftragter an der Folkwang Hochschule Essen im Fachbereich Musiktheater.

Er arbeitete viele Jahren als Teamleiter und Produktmanager für den IT-Dienstleister der Gothaer Versicherung, machte umfangreiche Fortbildungen im Bereich Humanistische Psychotherapie und Tanztherapie. Zurzeit bildet die Arbeit im Little Red Chair Ensemble u.a. als Dramaturg und Tänzer einen wichtigen Schwerpunkt seiner Tätigkeit.